Abgabebedingungen

 

Die Abgabe erfolgt nur in artgerechte Haltung!

 

  1. Das neu Zuhause muss eine Mindestgröße von  100x50 cm (BxT) aufweisen. (je größer, desto besser!)

  2.  Es muss ein Laufrad mit einem Durchmesser von mindestens 25 cm und ein Sandbad (Chinchillasand, kein Vogelsand) und artgerechtes Zubehör zur Verfügung gestellt werden. Die Einstreuhöhe soll 15 cm betragen (hier gilt: desto mehr, desto besser!)

  3. Eine tierärztliche Versorgung muss jeder Zeit gewährleistet sein.

  4. Die Tiere werden nicht als Futtertiere vermittelt und müssen gegen Misshandlung und/oder Quälereien jeglicher Art geschützt werden. (Hamster sind kein Spielzeug!)

  5. Die Tiere werden ausschließlich in Einzelhaltung vermittelt.

  6. Eine anschließende Weitervermittlung oder Abgabe des Tieres in ein Tierheim ist nicht gestattet. Sollte  das Tier nicht in seinem neuen Zuhause bleiben können, erfolgt eine Rückgabe an die Zucht.

  7. Zum Zeitpunkt der Übergabe bestehen keine mir bekannten Krankheiten, jedoch wird keine Garantie auf später auftretende Erkrankungen übernommen.

  8. Hamster sind Nachtaktiv! Daher ist das Wecken am Tage nach Möglichkeit zu vermeiden

  9. Eine Abgabe erfolgt nur mit Schutzgebühr und Schutzvertrag. (Höhe der Schutzgebühr auf Anfrage)